Auch in Corona-Zeiten

Das Team Übergang Schule-Beruf begeistert für die duale Ausbildung

 Wir informieren und vernetzen Unternehmen, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte aller Schularten, Eltern, Studienabbrecher, Auszubildende und Zugezogene mit einer Vielfalt an Projekten – auch und erst recht in Zeiten der Corona-Pandemie.
  • Azubi gesucht? Wir unterstützen Interessenten und Firmen bei der Suche und vermitteln passgenau ... lesen Sie mehr im Artikel „Azubi gesucht? IHK-Bewerbervermittlung”.
  • Studienabbrecher/innen: Alternative zum Studium. Es gibt viele Gründe, ein Studium abzubrechen. Falsche Fächerwahl, fehlendes Geld oder der Wunsch nach mehr Praxis können solche Gründe sein. Dann heißt es: Nicht über vermeintliches Scheitern grübeln, sondern die Chance ergreifen und einen neuen Weg einschlagen. Wir helfen dabei... lesen Sie mehr im Artikel „Alternativen zum Studium”.
  • Bildungspartnerschaften: Das Ziel einer Bildungspartnerschaft ist eine langfristige Kooperation zwischen Schulen und Unternehmen. Schülerinnen und Schülern sollen damit frühzeitig Einblicke in die Arbeits- und Berufswelt ermöglicht werden. Gleichzeit sichern sich Unternehmen die Nachwuchskräfte von morgen. ...  lesen Sie mehr im Artikel „Ziele und Inhalte der Bildungspartnerschaften”.  
  • Ausbildungsbotschafterinnen und -botschafter: Viele Jugendliche verlassen die Schule ohne konkreten Berufswunsch und ziehen eine Ausbildung nicht in Betracht. Die Initiative entwickelt digitale Angebote um die Ausbildungsbotschaftern im Unterricht einsetzen zu können und schafft so Berufsorientierung auf Augenhöhe. Unternehmen können sich durch ihre Ausbildungsbotschafter als zukünftige Arbeitgeber präsentieren....lesen Sie mehr im Artikel „Ausbildungsbotschafter werden“.
  • Messen und Informationsveranstaltung: Wir unterstützen Unternehmen, Kommunen und Schulen bei rund einem Dutzend von Berufsinformationsmessen im Landkreis mit einem eigenen Messeauftritt. Zusätzlich werben wir für die Duale Ausbildung bei zahlreichen Informationsveranstaltungen und über verschiedene Kommunikationskanäle. Veranstaltungstermine finden Sie im Fachkräfteportal für den Landkreis Esslingen.
  • Berufsparcours: Bei dieser neuen Form der Ausbildungspräsentation bieten Unternehmen Jugendlichen die Möglichkeit, Ausbildungsberufe am Beispiel typischer Aufgaben aus ihrer Firma kennenzulernen. Die Unternehmen erleben Schülerinnen und Schüler bei für den Beruf typischen Arbeitsproben und können talentierte Jugendliche direkt für ein Praktikum, eine Ausbildung oder ein Duales Studium anwerben...erfahren Sie mehr über Britta Schnabel, E-Mail britta.schnabel@stuttgart.ihk.de.
  • IHK-Lehrstellenbörse:Unternehmen können Lehrstellenangebote bundesweit kostenfrei veröffentlichen oder die Lehrstellengesuche interessierter Jugendlicher sichten. Interessierte können hier nach Ausbildungsplätzen und Praktika suchen. Erfahren Sie auf der Internetseite der Lehrstellenbörse mehr.
  • EQ Einstiegsqualifizierung: Über ein EQ-Praktikum in die Ausbildung. Betriebe und Praktikanten schließen einen schriftlichen Vertrag über ein 6-12 monatiges Praktikum. Nach 6 Monaten können die Betriebe über eine Übernahme des Auszubildenden entscheiden... lesen Sie mehr im Artikel „Einstiegsqualifizierung“.
  • Arbeitskreis SchuleWirtschaft: Erfahrungsaustausch zwischen Schulen und Ausbildern aus den Unternehmen. Es gibt bis zu fünf interessante Veranstaltungen im Jahr...erfahren Sie mehr über Britta Schnabel, E-Mail britta.schnabel@stuttgart.ihk.de.
  • Integration durch Ausbildung – Perspektiven für Zugewanderte:  Ziel ist es, junge Zugewanderte mit Bleibeperspektive und geringem Förderbedarf in eine Ausbildung oder ein Praktikum zu vermitteln. Dies ermöglicht  eine gezielte Förderung von motivierten Personen und trägt  zur Fachkräftesicherung bei den Unternehmen bei. Weitere Informationen über Monika Brucklacher, E-Mail monika.brucklacher@stuttgart.ihk.de oder lesen Sie im Artikel „Ausbildung statt Flüchlingsunterkunft“ mehr über das Modellprojekt „Vermittlung von Flüchtlingen in Ausbildung” (ViA)
Für Fragen und Anregungen sind wir gerne da!