Projekt

Projekt „Kümmerer“

IHK-„Kümmerer“ unterstützen Flüchtlinge und Betriebe
Die IHK-„Kümmerinnen“ in Ludwigsburg begleiten Jugendliche und junge Erwachsene mit Fluchterfahrung auf dem Weg in die Einstiegsqualifizierung oder Ausbildung.
Das Aufgabengebiet ist sehr vielfältig und reicht von der Identifikation sprachlich geeigneter Jugendlicher oder junger Erwachsener, über die Begleitung während der Berufsorientierungsphase bis hin zur passgenauen Vermittlung in Ausbildung. Neben der Vermittlung in die Ausbildung werden die jungen Menschen noch bis zu sechs Monate in der Ausbildung durch die Kümmerer betreut.
Die Kümmerinnen stehen auch den Unternehmen mit Rat und Tat zur Seite und nehmen eine Vermittlerrolle zwischen Ausbildungsbetrieb, Behörden und Auszubildenden ein. Die Ausbildungsbetriebe haben mit den Kümmerinnen kompetente Ansprechpartnerinnen zu Themen Ausbildung & Asyl- und Ausländerrecht an ihrer Seite.
Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne!
Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg fördert das Projekt.