Ausschuss-Arbeit der IHK

Internet-Sicherheits-Check

Der IHK-Ausschuss für Informationstechnologie, -dienste und Telekommunikation hat einen Internet-Sicherheits-Check entwickelt. Damit wurden Kennzahlen über die Internet-Sicherheit in der Region Stuttgart ermittelt und Handlungsempfehlungen abgeleitet. Die Ergebnisse der Untersuchung zeigen, dass insgesamt ein deutliches Verbesserungspotential zum Thema Internetsicherheit bei den Mitgliedsunternehmen der IHK Region Stuttgart besteht.
Für den Internet-Sicherheits-Check wurden über die bekannten Domains der Unternehmen öffentlich zugängliche Informationen erhoben. Es wurde zum Beispiel der Einsatz von TLS/SSL-Verschlüsselungszertifikaten als anonymisierte Kennzahl erfasst und mit den BSI-Empfehlungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) abgeglichen. Der Internet-Sicherheits-Check wurde in Kenntnis des Landesbeauftragten für den Datenschutz Baden-Württemberg, Jörg Klingbeil, entwickelt. Den Quellcode und die vollständige Dokumentation des TLS Checks zum Download finden Sie hier: TLS-Check Quellcode
Die Veröffentlichung der Kennzahlen wird von Informationsveranstaltungen der IHK Region Stuttgart zur Internet-Sicherheit begleitet. Die Unternehmen erhalten Informationen, mit deren Hilfe sie die eigene Sicherheitssituation erheben können. So können diese überprüfen, wie sie im Vergleich zu den veröffentlichten Kennzahlen stehen und welche Verbesserungen der Internet-Sicherheit sie ggf. angehen sollten.
Das Institut für Internet-Sicherheit der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen hat die Methodik des TLS Security Checks mit Blick auf die Untersuchungsziele geprüft. Im Ergebnis wird das Verfahren in Bezug auf Datengewinnung, statistische Relevanz und Interpretationsfähigkeit als geeignet betrachtet. Auf den Seiten des Instituts finden Sie auch eine Übersichtsskizze zu gängigen Verschlüsselungsverfahren und deren Grad an Sicherheit.
Wer als Unternehmen durch den TLS Check sensibilisiert wurde und nun auf der Suche nach Unterstützung im Bereich der Internetsicherheit ist, kann für die Suche nach Dienstleistern und fachlicher Expertise die IHK-Firmendatenbank nutzen. Hier finden Sie über 100.000 Leistungsprofile von baden-württembergischen Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen.
Sie sind Dienstleister und wollen Ihr Unternehmen kostenlos in die Firmendatenbank Baden-Württemberg FIT eintragen lassen? Dann müssen Sie nur den FIT-Fragebogen (pdf) ausfüllen und an uns zurücksenden.
Selbstchecks zur Prüfung Ihrer eigenen Unternehmens-Sicherheit finden Sie in folgender Übersicht.
Zu Fragen des Datenschutzes berät der Landesbeauftragte für den Datenschutz Baden-Württemberg.