Neuauflage des DIHK-Leitfadens für Unternehmen

Integration von Flüchtlingen in Ausbildung und Beschäftigung

Unternehmen, die Flüchtlinge ausbilden oder beschäftigen möchten, erhalten im Leitfaden des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) "Integration von Flüchtlingen in Ausbildung und Beschäftigung" praktische Hinweise zu den Themen:
  • Aufenthaltsstatus und Aufenthaltsdauer
  • Beschäftigung
  • Ausbildung
  • Praktikum
  • Anerkennung ausländischer Abschlüsse
  • Sprachförderung
  • Integration vor Ort
  • Unterstützung der IHK-Organisation
Der Praxisleitfaden soll einen Weg durch die vielen, oft unübersichtlichen gesetzlichen Bestimmungen bahnen und zeigen, wo Unternehmen die passende Unterstützung und die richtigen Ansprechpartner finden. Die neue Auflage vom Februar 2017 greift auch die Änderungen durch das im Sommer 2016 in Kraft getretene Integrationsgesetz auf.
Gedruckte Exemplare können nach Erscheinen kostenpflichtig beim DIHK-Verlag bestellt werden.