Veranstaltungshinweis

Stuttgarter Gefahrguttag

Zur Gewährleistung sicherer Gefahrguttransporte treten auf Basis der UN-Empfehlungen zum Transport gefährlicher Güter ab 1. Januar 2017 zahlreiche gesetzliche Änderungen und Neuerungen in Kraft. Beim Verkehrsträger Straße (ADR), der Eisenbahn (RID) sowie in der Binnenschifffahrt (ADN) wird es eine sechsmonatige Übergangsregelung geben. Anders sieht es im Luftverkehr aus: Nach der 58. Ausgabe der IATA-DGR greifen die neuen Regelungen ohne Übergangsregelung sofort zum 1. Januar 2017. Im Seetransport müssen die neuen Regelungen des Amendment 38-16 spätestens zum 1. Januar 2018 umgesetzt sein.

So werden bestehende Einträge in der Gefahrguttabelle geändert und neue UN-Nummern mit Vorgaben für den Transport hinzugefügt. Genauer sollten die Neuerungen und Anpassungen bei den Sondervorschriften für bestimmte Stoffe und Gegenstände sowie bei den Verpackungsvorschriften geprüft werden. Neu eingeführt werden zum Beispiel das Kennzeichen und der Gefahrzettel für Lithiumbatterien. Folgeänderungen gibt es bei den schriftlichen Weisungen. Die Aufgaben des Gefahrgutbeauftragten werden konkretisiert. Damit kommen auf die Verantwortlichen in den Unternehmen eine Reihe von neuen Pflichten zu, die für die betriebliche Praxis von großer Bedeutung sind.
Die hier hinterlegten Vortragsunterlagen vom diesjährigen 18. Stuttgarter Gefahrguttag 2016 geben einen Überblick über die geplanten Änderungen des Jahres 2017. 
TERMINTIPP
Der 19. Stuttgarter Gefahrguttag findet am 19. Oktober 2017 statt.
Wir laden Sie ein, sich einen fundierten Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Gefahrgutrecht zu verschaffen und mit Fachleuten aus der Praxis zu Fachthemen zu diskutieren. Der Informations- und Erfahrungsaustausch steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Die Veranstaltung wird von einer Fachausstellung begleitet.
Teilnahmevormerkungen können bei unserem Ansprechpartner idealerweise per E-Mail hinterlegt werden. Sie erhalten anschließend unser Einladungsschreiben, sobald es fertiggestellt ist.